Urlaub Nordosten & Caprivi

Kavango und Caprivi, Namibia

 

Unterkunft Nordosten & Caprivi

Unterkunft und Übernachtung, Kavango Region, Namibia

Alle Unterkünfte im Nordosten & Caprivi

Unterkünfte nach Stadt / Region

Die Kavango Region erstreckt sich im Nordosten Namibias bis in den Caprivi-Streifen und zeichnet sich durch die weiten Flussebenen des Kavango Flusses aus. Dadurch ist dieses Gebiet auch wesentlich grüner als das restliche Namibia. Auf diesen fruchtbaren Ebenen zu beiden Seiten des Flusses bauen die Kavangos Mais, Hirse und Sorghum an, weiden ihre Rinder und angeln im Fluss. Die Kavangos sind vor allem als hervorragende Schnitzer bekannt und stellen Möbelstücke, Schmuckwaren, Masken und Schalen her.

Die Bezirksstadt Rundu gilt als das einzige Gewerbezentrum der Kavango Region und bietet so gut wie keine Sehenswürdigkeiten, dafür aber herrliche Plätze am Fluss und wunderschöne Sonnenuntergänge. Zudem ist Rundu das Tor zur Caprivi. Hier sollten Reisende ihre Fahrzeuge volltanken und sich mit genügend Proviant versorgen.

Darüber hinaus sind die Popafälle (5 km südöstlich von Divundu) ein beliebter Zwischenstopp für Reisende nach Katima Mulilo. Eigentlich sind es eher Stromschnellen, die nur 4 Meter tief fallen und über die gesamte Breite des Flusses reichen.

Die Caprivi ist ein schmaler, ca. 400 km langer Streifen im Nordosten Namibias, der an vier benachbarte Länder grenzt. In dieser wasserreichen Region leben zahlreiche Wildtiere und Vogelarten, die in verschiedenen Naturreservaten geschützt sind, wie z.B. der Mudumu Nationalpark, Mamili Nationalpark und das Mahango Wildreservat. Hier gibt es keine Zäune und so können die Tiere ungehindert zwischen den benachbarten Ländern Botswana und Sambia umherziehen.

Der Mamili Nationalpark ist das größte, unter Naturschutz stehende Feuchtgebiet in Namibia – ein paradiesisches Gebiet mit Wasserkanälen und Schilfinseln. Er liegt im östlichen Teil des Caprivi Streifens und hier leben unter anderem Elefanten, Löwen, Büffel, Giraffen, Wasserkudu, Letschwe, Krokodile, Flusspferde und Otter.

Das Khaudum-Wildreservat liegt im abgelegeneren Nordosten des Landes und grenzt an Botswana. Dieses Gebiet ist außer nach den kurzen Sommerregen die meiste Zeit im Jahr trocken. Dann aber grünt das Grasland und die Wildtiere erleben eine kurze Zeit der Fülle.

Nordosten & Caprivi Landkarte

Nordosten & Caprivi Landkarte

Zum Seitenanfang