Urlaub Süden & Lüderitz

Aktivitäten Süden & Lüderitz, Namibia

Safaris & Ausflüge Süden & Lüderitz

Unterkunft Süden & Lüderitz

Unterkunft Süden & Lüderitz, Namibia

Alle Unterkünfte im Süden & Lüderitz

Unterkünfte nach Stadt / Region

Eines der natürlichen Wunder Afrikas is der Fish River Canyon. Mit einer Länge von 161 km und einer Breite von 27 km ist dieser riesige Canyon mit einer Tiefe von bis zu 550 m von gewaltingen Felswänden eingefasst.

Die einmalige Schönheit des Fish River Canyons wird nur von den enormen Dimensionen des Grand Canyons in den USA übertroffen. Eine 25 km lange Straße führt Sie entlang der östlichen Seite und bietet atemberaubende Ausblicke in den Canyon.

Die Hafenstadt Lüderitz, eingebettet zwischen den Dünen der Namib Wüste und dem wilden Atlantik, wurde 1884 von dem Bremer Tabakhändler Adolf Lüderitz gegründet und war die erste deutsche Niederlassung im damaligen Südwestafrika. Eine Anzahl von hübschen Gebäuden aus der Gründerzeit im Kontrast zu den schwarzen Felsen der Umgebung und dem blauem Ozean gibt Lüderitz seinen berühmten Charme.

Entlang der erkundenswerten Küste findet man unberührte Strände, Höhlen, Lagunen und Riffe und selbst Bootsauflüge zu der nahegelegenen Robbenkolonie werden angeboten. Die alte Geisterstadt Kolmanskop aus der Zeit des großen Diamantenfiebers liegt ein paar Kilometer südöstlich und kann nur an Wochentagen besucht werden.

Keetmanshoop ist ein Verkehrsknotenpunkt von Straßen, Schienen und Luftwegen mit sehenswerten Gebäuden aus der deutschen Gründerzeit. Interessante Touristenziele in der Umgebung sind der Köcherbaumwald, der erloschene Vulkan Brukkaros mit einem Kraterdurchmesser von nahezu 2 km als auch die Burg Duwisib. Der exzentrische Baron von Wolff erbaute diese sehenswerte Perle des Südens mit seiner amerikanischen Gattin im Jahr 1908.

Süden & Lüderitz Landkarte

Süden & Lüderitz, Landkarte

Zum Seitenanfang