Africa Adventure - Südafrikas Kapregion Teil 2

Hier geht es zur Online Version, online lesen
--
     
  africa adventure reiseratgeber

Südafrika 

KAPREGION Teil 2

Reiseinformationen

 
---
 
Route 62 & Kleine Karoo
 
 
  Hello Besucher,  
     
 

für die besten Reisetipps der wunderschöne Kapregion, senden wir euch zum Beginn der Reisezeit Teil 2 unseres Newsletter „Südafrikas Kapregion“. 

 

Nachdem sich in dem 1. Teil alles über die „Mothercity“ Kapstadt und das idyllische Kap Weinland gedreht hat, präsentieren wir euch nun Sehenswertes und unsere Outdoortipps drei weiterer spektakulärer Destinationen des Kaps.

 

Liebe Grüße aus Südafrika

 

Eure Kirsten

 
     
 
 

route 62 & Kleine karoo

--- Die Route 62 führt von Kapstadt, über Oudtshoorn, nach Port Elizabeth und bietet eine landschaftlich großartige Alternative zu der N2. Die Straße führt durch herrliche Landschaften mit hochragenden Klippen und einheimischer Natur, kristallklaren Flussläufen und vorbei an Orten, die reichlich Gelegenheiten für Entdeckungen bieten. 

 

Die Kleine Karoo wird im Norden durch den Swartberg und durch die Langebergen, sowie Outeniqua Berge im Süden umschlossen. Oudtshoorn, der Dreh- und Angelpunkt der Kleinen Karoo ist in der ganzen Welt als „Straußenhauptstadt“ bekannt. Heute ist diese Region führend in der Herstellung von Straußenprodukten – von Fleisch über Leder, bis hin zu kunstvoll gestalteten Straußeneiern.

 

Sehenswertes

Straußenfarmen

Die Kleine Karoo und Oudtshoorn sind seit dem „Federboom“ um 1800 berühmt für den weltweit größten Vogel, dem Strauß. Heute findet man in Oudtshoorn eine Reihe von Straußen(schau)farmen, die Besucher z.B. aktiv in die Fütterung der langhalsigen Vögel einbeziehen. Die Abenteuerlustigen unter uns können sich am Straußenreiten ausprobieren und beim anschließenden Straußenrennen teilnehmen.

 

Unsere Outdoor Tipps

 

Cango Caves

Die spektakulären Cango Caves - das unterirdische Wunder der Kleinen Karoo - liegen am Ende des Cango Valley, an der malerischen Route 62. Zudem befindet sich dieses schöne, rollstuhlgerechte Tropfsteinhöhlensystem in einem Kalksteingrat parallel zu den Swartbergen und bietet riesige Kammern sowie turmhohe Stalaktmit-, Stalaktit- und Stalakmat-Formationen. Die Cango Caves sind ein nationaler Bestandteil für Südafrikaner und ein südafrikanisches Wahrzeichen für internationale Besucher.

 

Cango Höhle in Oudtshoorn

 

Gamkaberg Nature Reserve

In der kleinen Karoo gelegen, erstreckt sich das Gamkaberg Naturreservat etwa 33 Kilometer südwestlich von Oudtshoorn über schroffes und bergiges Terrain, welches durch tiefe Schluchten, unglaubliche Felsformationen und Sandstein, sowie Schiefer gekennzeichnet ist. Die Tierkloof- Schlucht ist ein beliebter Wanderweg und gleichzeitig die Heimat der Cape-Bergzebras, einer Reihe von Antilopen, Elands und vielen anderen heimischen Tieren.

 

Weiterlesen >>

 

Garden Route & Addo

---

Garden Route - Küstenwanderweg

 

Die Gardenroute erstreckt sich wie ein üppiger Garten als Küstenlandstrich zwischen Mosselbay im Westen und Südafrikas Surfmekka, Jeffreys bay, im Osten. Dieser Gürtel zwischen dem Indischen Ozean und dem Outeniqua- und Tsitsikammagebirge grenzt an Lagunen, welche entlang von Dünen und herrlichen Stränden verlaufen. Bedeutende einheimische Wälder mit riesigen Yellow Wood-Bäumen und eine ausgeprägte Artenvielfalt an Pflanzen sind Namensgeber dieser Region. Geprägt von dieser wunderschönen Landschaft und den breiten Stränden hat jeder Ort seinen eigenen Charakter.

 

An Teilen der Garden Route sind Elefanten beliebte Highlights, wie z.B. in Knysna und Plettenberg Bay. Der Addo National Elephantpark in Sundays River Valley, liegt eingebettet zwischen der trockenen Karoo und dem subtropischen Küstengürtel und beherbergt eine Herde von über 350 Elefanten und anderem Wildtier.

 

Weiterlesen >> 

 

Sehenswertes

Bootsausflüge und Wal-/ Hai-/ Delfinbeobachtungen

Haben Sie schon immer vom Tauchen mit Schildkröten, Rochen oder großen Raubtieren geträumt? Oder sehen Sie sich selbst lieber auf einem Boot bei der Beobachtung von Walen und Delfinen? Die Garden Route bietet Ihnen unbegrenzte Möglichkeiten Ihren maritimen Traum zu erfüllen. Ob ein aufregendes Käfigtauchen mit Haien oder das Schwimmen mit Seehunden – die Unterwasser-Tierwelt hat viel zu bieten.

 

 

Unsere Outdoor Tipps

Garden Route Gliding

Garden Route Gliding, in der malerischen Region der Garden Route, ist spezialisiert auf berauschende Segelflüge und Aerobatic- Flüge. Genießen Sie den Ausblick auf den Ozean, dichte Wälder und einem atemberaubenden Hinterland aus der Vogelperspektive und erleben Sie die reine Freude am Fliegen. Alle Flüge sind auf Ihre Nerven, Toleranz und Komfortebene zugeschnitten und angepasst.

 

Tsitsikamma National Park

Im Tsitsikamma Nationalpark, der Teil des Garden Route Nationalparks ist, können Sie sowohl die Natur als auch die atemberaubende Nähe zum Indischen Ozean erleben. Ihnen zeigen sich atemberaubende Küstenlandschaften, Riffe, Flüsse und üppige Wälder, sowie Fynbos – ein echtes Wander- und Wassersportparadies. Es gibt neben einer Vielzahl an Wanderwegen unterschiedlicher Längen, den berühmten „Otter Trail“, einer der besten weltweit.

Weitere Aktivitäten >>

westküste & cederberge

---

Nördlich von Kapstadt liegt die Westküste mit ihrem mediterranem Klima, unberührten Küstenabschnitten und langen Sandstränden, sowie schroffen Bergen und schönen Orten. Diese kleinen Städte entlang der Küste bilden den Nabel der südafrikanischen Fischereiindustrie und bieten eine der schönsten Kleinstadterfahrungen. 

 

Das Cederberg Wildnisgebiet liegt etwa 60 Kilometer von der Atlantikküste entfernt und erstreckt sich zwischen den Städten Citrusdal und Clanwilliam. Diese Region lockt mir bizarren Felsformationen, üppigen grünen Tälern, in denen Zirtusfrüchte angebaut werden, und ein gut erschlossenes Netz aus Wander- und Kletterrouten. Nur hier wächst der weltbekannte Rooibos Tea (auch: Rotbusch Tee).

 

Sehenswertes

 

Citrusdal Golf Club

Citrusdal hat einen der besten 9-Loch Golfplätze im Western Cape ( Westlichen Kap). Der malerische Platz ist sehr flach und liegt am Ufer des Olifants Flusses mit Blick auf die majestätischen Cederberge. Die größte jährliche Veranstaltung ist die "Seatrade /Freshgold SA Classic" im Oktober, bei der Besucher herzlich willkommen sind.

 

Unsere Outdoor Tipps

 

Tageswanderung in den Cederbergen

Der Wanderweg „Cederberg 100“ deckt 100 Kilometer Wanderweg in den zentralen Cederbergen, vom Gipfel des Pakhuis Passes im Norden bis zum Driehoek Resort, ab. Der Weg ist charakterisiert durch seine Steigungen, Fels-Swimmingpools und Wasserfälle. Die atemberaubende Berglandschaft, die vorkoloniale Felsenkunst und die reiche botanische Vielfalt des Kap- Blumenreichs sind weitere wichtige Merkmale dieser Region. Die Dauer von Tageswanderungen variieren hier zwischen einer bis zu acht Stunden.

 

West Coast National Park

Hottentots Holland Nature Reserve liegt in den Hottentots Holland Bergen, etwa 90 Km südöstlich von Kapstadt. Das Reservat erstreckt sich von Elgin im Süden bis über Villiersdorp im Norden und von den Bergen Stellenboschs im Westen, östlich bis zu den Groenland Bergen. Auf den Abschnitten des markierten Boland Wanderweges finden Sie Bergfynbos, endemische Pflanzen und kleine Populationen von grauem Rehbock, Klippspringern, Duckern (afrikaans: Duiker) und manchmal sogar Leoparden.

 

 

Westküste & Cederberge

 

 Weiterlesen >>

eine reise wert - das weinland von südafrika

---

Zusammen mit unserem Partner Olivino haben wir für euch eine Weingourmet - Selbstfahrerreise durch die südafrikanischen Weinanbaugebiete erarbeitet. Diese modulare Reise kann individuell zusammengestellt und beliebig erweitert werden.

 

 Weiterlesen >>

dabei sein und mitmachen

---

Africa Adventure on Facebook Africa Adventure on Google+ Africa Adventure Reiseratgeber
 
     
 
   
   
---